Foto Gustav
Kameraeinstellungen | Foto 2018 © Gustav Sommer

.

Kameraeinstellungen beim Blitzen

Kameraeinstellungen bei der Arbeit mit Blitzanlagen

Sony Alpha 6500 (ILCE 6500)

Für meine Sony bevorzuge ich vor dem Beginn eines Shootings mit Blitzen (entfesselte Systemblitze, Studio-Blitze, jedoch kein HS, kein TTL) folgende Einstellungen als Ausgangsbasis:

FunktionKameraeinstellungWo
Weißabgleich
White Balance
Daylight Tageslicht
5.500 K Sonne
Fn button
Geschwindigkeit
Drive Mode
Einzelbild
Single Shooting
Fn button
Focus ModeContinuos AFFn button
Focus AreaExpand Flexible SpotFnbutton
Augen AFEye AFAEL button
individuell belegt
Flash ModeRear SyncFn button
ProgrammwahlM Manual ExposureMode Dial
ISO-Empfindlickeitniedrig z.B. ISO-Wert 100Fn button
Verschlusszeit
Shutter Speed
1/160 bis  1/250 SekControl wheel
Blende
Aperture
z.B. f/5,6 je nach BildideeControl Dial

Darüber hinaus stelle ich bei ungünstigen Lichtverhältnissen das Live View Display auf aus, um besser und schneller fokussieren zu können.  (siehe separater Punkt Tipps & Tricks Einstell-Licht).

Die Leistungseinstellung der Blitze schätze ich zuerst grob ab und optimiere sie anschließend mit Testaufnahmen. Wenn available Light und Blitze zusammen wirken sollen, gehe ich vor wie im Blogbeitrag Workshop mit Jens Brüggmann im Abschnitt Praxis beschrieben und bebildert.

Da das Kameradisplay alleine nur bedingt zur zweifelsfreien Beurteilung der „richtigen“ Helligkeit geeignet ist, sind neben dem elektronischen Sucher (finder) und Histogram im Studio alternativ das Tethering in Lightroom eine von mir bevorzugte Methode.  Hierüber plane ich in kürze einen eigenen Beitrag.

Da das menschliche Auge uns oft täuscht, bevorzugen manche Fotografen auch zum Einstellen der Blitzleistung Handbelichtungsmesser. Dazu kann ich mich bisher nicht durchringen. 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.