Foto Gustav
Paula mit Rembrandt-Licht und Reflektor | © Foto Gustav 2018

Rembrandt Licht und Reflektor

Basis

Ausgehend von dem letzten Beitrag über das Rembrandt Licht kommt jetzt zunächst ein einfacher Reflektor hinzu, der die Schatten auf der linken Gesichtshälfte mit einem weich reflektiertem Licht aufhellt. Der Reflektor ist gegenüber dem Haupt- und Führungslicht auf der linken Seite des Models platziert.

Ein zweiter, zusätzlicher Blitz dient im Bild DSC08381 zum Anblitzen des Hintergrundes. Wir sehen einen helleren weichen Spot auf dem Hintergrund hinter dem Model.

In den beiden Bildern DSC0839 und DSC0839-2 ist der Blitz hinter dem Model Paula um 180° gedreht. Als quasi punktuelles Haarlicht sendet er einen Blitz zum Hinterkopf. Dadurch wird das Haar leuchtender.

Licht Setup

Bei der Position des Haarlicht-Blitzes hätte ich auch noch mehr von oben kommen können, dann würde das Haar oben auf dem Kopf auch noch mehr leuchten.

Wie immer führen natürlich viele Wege zu einem verändertem und der Bildidee geschuldeten Licht Setup. Die Idee ist hier die rechte Gesichtshälfte weich auszuleuchten und die harten Schatten weich abzuschwächen. Außerdem soll etwas mehr Glanz in die dunklen Haare. Dazu dient von hinten das Haarlicht.

Hintergrund: MDF Platte einseitig weiß (Zuschnitt) aus 3x1220x2440 mm ca. 12,- € im Baumarkt
Systemblitz 1: Yongnou 560-IV Leistung auf 1/64 und 24 mm
Systemblitz 2: Yongnou 560-III Leistung auf 1/128 und 50 mm
Systemblitzsteuerung und Funkauslöser: Yongnou Manual Flash Controller YB560-TX
Octabox: SMDV D70 II Firefly Pro Beauty Softbox Diffuser (Leuchtfläche 70 cm, mit Metallstreben, geeignet für Blitzgeräte) schwarz
Reflektor: Faltreflektor-Set (Ø 110 cm), weiss
Licht-Stative: 2 x Manfrotto Nano schwarz
Kamera: Sony Alpha 6500 ILCE-6500
Objektiv: Sony SEL-50F18F Standard Objektiv Festbrennweite, 50 mm, F1.8, Vollformat geeignet, entspricht APS-C: 75 mm
Software: Adobe Lightroom Version 6.13 und Online Lighting Diagram Creator v3 beta

Bildauswahl:

Die Positionierung kann dem vorstehenden Lighting Diagram entnommen werden. Paula steht ca. 140 cm vor dem Hintergrund und ihre Entfernung zum Fotografen beträgt ca. 200 cm. Der erste entfesselte Blitz in der Octabox steht ungefähr 100 cm rechts quasi vor dem Model und der zweite Blitz ca. 80 cm dahinter und wird aus Sicht der Kamera vom Model verdeckt. Die Bilder sind zugeschnitten. Die Exif-Daten findest Du unter i bei den jeweiligen Bildern.

Systemblitz und Oktabox sind auf dem Stativ positioniert und der Funkauslöser mit LCD-Display und Bedientasten befindet sich auf dem Blitzschuh der Kamera. Mit dem Sender ist der Blitz via Funk bedienbar: Fern-Auslösen, Leistung, Zoom etc.

Dieser schnell zu realisierende Aufbau ist ein Grundbaustein der Portraitfotografie, den ich mit weiteren Lichtformern im Rahmen dieser Tutorialreihe mit anderen Lichtsets ergänzen möchte.
| ©Foto Gustav 2018

Weiterführende Links: StroboboxOnline Lighting Diagram Creator, elixxier, Pixelrakete, Neunzehn72fotocommunity, Blog-Sigma, Stephan Wiesener, Celvin Hollywood, Rheinwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.