Z6+ Pierre Bailly

Pierre Bailly gehört zu den Mitbegründern der Künstlergruppe Z 6 in Wesel und hat bereits zahlreiche internationale Projekte und Veranstaltungen realisiert.

Das Markenzeichen des Künstlers sind einzigartige Wachscollagen bei denen nichts mit dem Pinsel gezeichnet ist. Das komplexe Herstellungsverfahren hat Pierre Bailly selbst entwickelt. Er klebt bis zu hundert gesammelte Papierschichten, nach Form und Farbe sortiert, geschichtet auf Holz oder Metall und lässt diese längere Zeit durchtrocknen. Als Papier kommen zum Bespiel Notenblätter, Geschenkpapier, Werbung und Landkarten bis hin zu Verpackungen von Teebeuteln zum Einsatz. Dann schleift er die Papierschichten mit handgeführten Schleifgeräten unterschiedlich dick ab und überzieht sie anschließend mit heißem Wachs. Es entstehen eindrucksvolle dreidimensionale Landschaften – ähnlich einer Holzmaserung, die bei näherer Betrachtung eine Vielzahl von wieder freigelegten Farben und Mustern zeigen. Die Bilder lassen sich von allen Seiten betrachten – einzigartig!

Während des ‚Offenes Atelier Z6 plus‘ in der Zitadelle Wesel am Sonntag, den 20. November 2022 konnte man/frau seine Kunst bestaunen. Ich durfte ich ein paar Momente davon einfangen und mit Pierre Bailly sprechen. Daraus ist ein kleines Foto-Heft und dieser Beitrag entstanden. Herzlichen Dank für die Freigabe, Pierre Bailly!

Die Bilder sind im meinem Stil als Straßenfotograf im vorhandenen Licht und relativ offenblendig entstanden. Die Schärfe- und Unschärfe-Bereich sind schmal und wechseln oft von Aufnahme zu Aufnahme. Mal ist das eine oder andere im Fokus. Schau mal, ob Dir’s gefällt? Lasse gerne auch einen Kommentar da.

Ich bin Amateur- und Streetfotograf ohne jegliche kommerzielle Interessen. Die hier einzeln oder groß abgebildeten und erkennbaren Personen habe ich in der Regel angesprochen und eine Fotografier- und Veröffentlichungs-Erlaubnis bekommen. Herzlichen Dank dafür!

Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die nachstehende Kommentarmöglichkeit oder kontaktieren sie mich. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.