foto-gustav

Next Level Streetfotografie

Starke Bilder gestalten und klare Aussagen treffen

Pia Parolin und Martin U Waltz berichten von ihren Erfahrungen und ermuntern die Leserschafft zur Weiterentwicklung der eigenen Streetfotografie. Dabei gehen sie über die Aspekte des Einzelbildes hinaus, denken in Serien und vor allem in größeren Zusammenhängen.

  • 1. Auflage 2023, dpunkt.verlag
  • ISBN Print 978-3-86490-953-5
    PDF 978-3-96910-943-4
    epub 978-3-96910-944-1
    mobi 978-3-96910-945-8
  • 256  Seiten

Die beiden beginnen mit einem Überblick über die historische Entwicklung der Streetfotografie sowohl in Deutschland als auch international. Verschiedene Formen und Ausprägen des Genre von dokumentarisch über grafisch bis abstrakt und surreal etc. werden beleuchtet. Das kurze aber knackige Kapitel über die rechtliche Situation in Deutschland räumt durchaus mit dem einen oder anderen Ammenmärchen auf und bezieht klar Position.

Eigene Sichtweisen sowie Ziele und Inhalte werden genauso diskutiert wie der fotografische Prozess und die Ergebnisorientierung. Im Bereich Ethik versus Kunst liefern die Autoren – mir zwar einen etwas zu dogmatischen, aber – wichtigen Beitrag zum Diskurs. (meine persönlichen Ansichten findet ihr hier).

Breiten Raum nimmt dann im Buch die „Fortgeschrittene Streetfotografie“ ein. Dort liefern die neun Unter-Kapitel u.a. im Bereich der Komposition und dem Arbeiten in Serien wertvolle Betrachtungen und geben überaus hilfreiche Denkanstöße. Da fehlen natürlich auch ausgereifte Tipps für bessere Bilder nicht.

In unsere schnellebigen Zeit bleibt ja vieles an der Oberfläche und wird flüchtig betrachtet. Um so erfreulicher ist es, dass die Autoren oft tiefer schauen, hinterfragen und Dingen auf den Grund gehen. Ich möchte hier nur mal ein Beispiel (von vielen) nennen, was mir u.a. sehr gefallen hat: Von Henri Cartier-Bresson und dem ‚Entscheidenden Augenblick‚ hat wohl jeder der sich mit Fotografie näher beschäftigt gehört. Die Autoren vertiefen das Thema im Sinne Cartier-Bressons und nachen deutlich, dass es sehr viel mehr ist als ’nur‘ im richtigen Moment auf den Aulöser zu drücken. – Es ist eine Handlungsanweisung mit zwei weiteren Komponenten: ‚Spannendes Ereignis‚ plus ‚Angemessene Komposition‚. Das ganze mit Links/Suchworten zu historischen Beispielbildern gewürzt und mit einer großartigen Bildsequenz verdeutlich. – Perfekt vertieft!

Stichworte: Deutungshoheit,
Vermarktung, Social Media, Ausstellungen und ein Blick in die Zukunft

Betrag noch in Arbeit …
Weiterer Text folgt …

Fazit: bereichernd und äußerst lesenswert, erstklassige Bildbeispiele …

Besonderer Lesetipp zur Rechtslage
Kapitel 1.7 ab Seite 29 ff

Besonderer Lesetipp zum Thema Blitzen Kapitel 4.5 Sonderformen ab Seite 156 ff

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.